Video der Woche: Das Multimeter

Wer das erste mal in seinem Leben ein Multimeter in der Hand hält und keine großartigen Vorkenntnisse in der Elektrotechnik vorzuweisen hat, kann schnell von den vielen Einstellungsmöglichkeiten überfordert werden. Bereits die Bezeichnungen können für einen Unkundigen eine kleine Herausforderung bedeuten.
Muss ich Gleichstrom (Anm.: DC – Direct Current) messen, oder ist es vielleicht doch Wechselstrom (Anm.: AC – Alternating Current) ?
Ein gutes Multimeter wird uns nicht um die Ohren fliegen, wenn wir die falsche Spannungsart wählen, jedoch sollte die Messung immer mit dem höchsten Wert begonnen werden. (Anm.: Das kleine m vor den Zahlen steht für milli)
Mit handelsüblichen Multimetern der unteren Preisklasse (Anm.: Nicht Ramschniveau) könnt ihr oftmals noch weitere Werte messen, etwa Widerstände, Transistoren, Temperaturen oder Stromstärken in Wechselspannungen.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Arbeit mit Wechselstrom von uns nicht besprochen wird und wir jedem, der über kein ausreichendes Wissen verfügt, unbedingt davon abraten. Verwendet für alle eure Schaltungen kommerzielle Netzteile, die euch eine stabile Gleichspannung liefern!

Warum uns dieser Hinweis so wichtig ist? Bereits kleine Ströme im Wechselstromnetz können zu schweren körperlichen Schäden führen und eure Gesundheit beeinflussen!
Weitere Informationen zu den Risiken findet ihr hier: Wikipedia: Wechselstrom – Biologische Wirkung auf den Menschen

[Weiterlesen…]

Video der Woche: Löten für Entspannte

Als Einstieg in eine neue Kategorie auf unserer Seite, speziell aus dem Bereich der Projektarbeit, möchte ich euch heute ein Video vorstellen, das in meinen Augen einen sehr ruhigen und praktischen Einstieg in die Welt des Lötens vermitteln kann.

Es ist kein Lehrvideo im klassischen Sinne, sondern es ist Teil einer Videoreihe, an deren Ende das fertige Produkt des „Hive-Projektes“, einem Retro-Computer, steht.
Ingo Kripahle, der Autor des Videos und gelernter Elektrotechniker, erklärt sehr ausführlich worauf es beim Löten ankommt und gibt Einblick in zahlreiche weitere elektronische Bauteile und deren Einsatzgebiete.

Löten lernen mit dem "Hive-Projekt"

Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, dem sei das Hive-Projekt ans Herz gelegt.
Hierbei geht es um den Bau eines Retro-Computers im Stile der Maschinen der 80er Jahre.
(c) hive-projekt.de

In nächster Zeit werden noch ein oder zwei Artikel zum Thema Löten erscheinen, in denen wir Tipps und Tricks für einen gelungenen Einstieg geben und einige Hintergrundinformationen zusammentragen werden. Da es zumindest für mich (Jan-Eric) ein recht neues Interessengebiet ist weise ich gleich an dieser Stelle darauf hin, dass die Informationen sich sicherlich nicht an fortgeschrittene Anwender richten, sondern Neueinsteiger beim Löten unterstützen sollen.